Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Lastzug im Graben- Dänische Grenze gesperrt.

von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Der Fahrer versuchte sein Fahrzeug wieder auf die Straße zu lenken, geriet jedoch in extremer schief lage. - Fotos: Sörensen

Harrislee/ Pattburg - Ein 40 Tonnen Lastzug einer Flensburger Spedition mit Sattelauflieger, ist am Freitagnachmittag auf der L 17- Ochsenweg in Harrislee unmittelbar vor der dänischen Grenze verunglückt. Der Ochsenweg musste am Nachmittag für die Bergung des Havaristen komplett gesperrt werden. 

-Anzeige-

www.förde.news

Nach ersten Erkenntnissen der Polizeidienststelle in Harrislee,war der 50 Jahre alte rumänische Fahrer aus noch unbekannter Ursache nach rechts auf die Seitenbankette geraten, alle Versuche des Fahrers, den Lastzug wieder auf die Fahrbahn zu lenken, scheiterten. Die Seitenbankette war auf Grund der Regenfälle der letzten Tage aufgeweicht,die 25 Tonnen geladener Gipsplatten gerieten dabei in eine gefährliche Schräglage.Von Dänemark aus wurde ein Abschleppunternehmen angefordert, für dieaufwendigen Bergungsarbeiten ist die Fahrbahn im Verlauf des Ochsenweges komplett gesperrt worden.

-Anzeige-

www.förde.news

Sowohl die dänischen Behörden in Pattburg, als auch die Polizei in Harrislee mussten mit Unterstützung der Straßenmeisterei den Unfallort weiträumig absperren. Ein passieren des Grenzüberganges bei Pattburg war am Nachmittag nicht möglich. Die Höhe des entstandenen Sachschaden steht bislang noch nicht fest, der 50 Jahre alte LKW Fahrer blieb unverletzt.


---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Flensburger-Stadtanzeiger Handy-App???

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Festnahme eines international im Darknet operierenden Rauschgifthändlers

Anfang November 2017 nahmen Kräfte des Bundeskriminalamtes (BKA) einen 29-jährigen Deutschen fest, gegen den die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) und die Staatsanwaltschaft …

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Amazon-Streik am „Black Friday“ - ver.di fordert Verhandlungen

An den sechs großen Amazon-Standorten in Deutschland (Bad Hersfeld, Leipzig, Rheinberg, Werne, Graben und Koblenz) wird morgen (24.11.) am „Black Friday“ gestreikt.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Fahrradfahrer schlägt Jungen - Zeugen gesucht

Mittwochnachmittag (22.11.17) wurde ein 12-jähriger Junge in Flensburg in der Osterallee von einem vorbeifahrenden Fahrradfahrer in das Gesicht geschlagen.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

PayPal: Klagen trotz Käuferschutz möglich

Der Bundesgerichtshof hat sich heute (22. November 2017) in zwei Entscheidungen erstmals mit den Auswirkungen einer Rückerstattung des vom Käufer mittels PayPal gezahlten Kaufpreises aufgrund eines Antrags auf PayPal-Käuferschutz befasst.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte auf dem Ochsenweg

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Ochsenweg (Landesstraße 17) zwischen dem Stadtteil Weiche und Harrislee sind am frühen Mittwochabend drei Menschen verletzt worden. Der Fahrer eines Autos hatte beim Einbiegen auf die Landesstraße die Vorfahrt …

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …