Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Mieter erleidet Rauchvergiftung bei Küchenbrand

von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Flensburg/ iwe – Ein Feuer in einer Erdgeschosswohnung im Marienhölzungsweg hat in der Nacht zu Donnerstag Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan gerufen. In der Küche der Wohnung war der Abfalleimer in Brand geraten.

Kurz nach ein Uhr in der Nacht wurden die Einsatzkräfte über den Notruf alarmiert. Der 65-jährige Mieter der Wohnung hatte selbst den Brand bemerkt und bereits erste Löschversuche unternommen, die jedoch nicht zum Erfolg führten.

Die wenig später eintreffende Polizei konnte die anderen Wohnungen oberhalb des Brandherdes noch vor Eintreffen der Feuerwehr evakuieren.

Unter Atemschutz hatten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr den Brand in der Küche schnell abgelöscht. Dieser hatte bereits auf Teile der Kücheneinrichtung übergegriffen, eine weitere Ausbreitung konnte aber durch den schnellen Einsatz verhindert werden.

Der Mieter der Wohnung zog sich bei seinen Löschversuchen eine Rauchvergiftung zu und wurde in die Klinik eingeliefert.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Flensburger-Stadtanzeiger Handy-App?

Zurück

Das Viertelfinale – Teil 2: Die SG muss zwei Tore aufholen

Für die SG Flensburg-Handewitt ist es ein Jubiläum. Zum 250. Mal seit 1995 bestreitet sie am Donnerstag um 19 Uhr eine Partie in einem europäischen Wettbewerb.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Tatverdächtiger nach Sexualdelikt in U-Haft

Die Kriminalpolizei Niebüll konnte nach dem Sexualdelikt von vergangenem Sonntag zügig einen Tatverdächtigen ermitteln. Es handelt sich um einen 27 Jahre alten Flüchtling aus Eritrea, der zurzeit im Raum Leck untergebracht ist.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Zwei mutmaßliche Wohnungseinbrecher in Untersuchungshaft

Die Kriminalpolizei Flensburg konnte  mehrere Einbruchstaten in Wohnungen klären. Zwei 24 und 25 Jahre alte Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Ergebnisse der Kontrollwoche: Bilanz zu Geschwindigkeits- u. Aggressionsdelikten auf den Straßen

Die Landespolizei Schleswig-Holstein hat in der vergangenen Woche einen besonderen Schwerpunkt der Verkehrssicherheitsarbeit auf die Überwachung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten und sogenannter Aggressionsdelikte, zum Beispiel Drängeln im …

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Neue Öffnungszeiten für den Wasserturm Mürwik

Ab 17. Mai bis 30. September 2017 öffnen die Stadtwerke ihren Mürwiker Wasserturm wieder für die Öffentlichkeit. 

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …