Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Nach Raubüberfall in der Marienstraße Zeugen gesucht

von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Die Polizei sucht Zeugen - Foto:Flensburger-Stadtanzeiger

Flensburg (ots) - Montagabend (13.November 2017), gegen 19.45 Uhr, wurde eine 27-Jährige in der Marienstraße das Opfer eines Raubüberfalls.

Als Zeugen werden drei junge Männer gesucht, die der Frau anschließend behilflich waren. 

-Anzeige-

www.förde.news

Die junge Frau ging zu Fuß die Marienstraße hoch, als ein fremder Mann, der ihr offensichtlich gefolgt war, sich ihr in den Weg stellte. Der Mann hatte ein Messer in der Hand und sagte zu ihr "Geld" und "Karte". Die junge Frau öffnete daraufhin ihre Tasche, in der sich lediglich Sportklamotten befanden. Der Täter schaute in die Tasche und kam der Frau so nah, dass diese deutlich Alkoholgeruch wahrnehmen konnte.
Die 27-Jährige nutzte diesen Augenblick und rannte davon. Sie lief in Richtung Innenstadt und traf noch in der Marienstraße auf drei Männer. Diese erkundigten sich, ob alles bei ihr in Ordnung sei. Sie erklärte, was soeben passiert war, woraufhin einer der Männer  bei ihr blieb und die anderen zwei den Täter, welcher die Marienstraße hochgelaufen war, verfolgten. Beschreibung des Täters: -ca. 40 Jahre alt -ca. 175-180 cm groß -normale bis kräftige Figur -3-Tage-Bart -helle Kapuze

Der Mann sprach mit Akzent.

-Anzeige-

www.förde.news

Die Polizei wurde leider erst 20 Minuten später von der jungen Frau alarmiert, nachdem sie von ihrem Begleiter zu ihrer Arbeitsstelle begleitet wurde.

Die Kripo Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber und vor allem die drei jungen Männer um eine telefonische Kontaktaufnahme unter der Rufnummer: 0461-4840. Vielen Dank!


---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Flensburger-Stadtanzeiger Handy-App???

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Festnahme eines international im Darknet operierenden Rauschgifthändlers

Anfang November 2017 nahmen Kräfte des Bundeskriminalamtes (BKA) einen 29-jährigen Deutschen fest, gegen den die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) und die Staatsanwaltschaft …

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Amazon-Streik am „Black Friday“ - ver.di fordert Verhandlungen

An den sechs großen Amazon-Standorten in Deutschland (Bad Hersfeld, Leipzig, Rheinberg, Werne, Graben und Koblenz) wird morgen (24.11.) am „Black Friday“ gestreikt.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Fahrradfahrer schlägt Jungen - Zeugen gesucht

Mittwochnachmittag (22.11.17) wurde ein 12-jähriger Junge in Flensburg in der Osterallee von einem vorbeifahrenden Fahrradfahrer in das Gesicht geschlagen.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

PayPal: Klagen trotz Käuferschutz möglich

Der Bundesgerichtshof hat sich heute (22. November 2017) in zwei Entscheidungen erstmals mit den Auswirkungen einer Rückerstattung des vom Käufer mittels PayPal gezahlten Kaufpreises aufgrund eines Antrags auf PayPal-Käuferschutz befasst.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte auf dem Ochsenweg

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Ochsenweg (Landesstraße 17) zwischen dem Stadtteil Weiche und Harrislee sind am frühen Mittwochabend drei Menschen verletzt worden. Der Fahrer eines Autos hatte beim Einbiegen auf die Landesstraße die Vorfahrt …

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …