Werbeanzeige
Werbeanzeige

Nikolaus-Übung des Jugendnachwuchs von der Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz

von Stadtanzeiger (Kommentare: 1)

Gemeinsame Übung des Jugendnachwuchs von der freiwilligen Feuerwehr und dem DRK - Fotos: Flensburger-Stadtanzeiger.de

Flensburg – „Früh übt sich wer ein Meister werden will“ lautet ein bekanntes Sprichwort – und so ist es nur logisch, dass der Jugendnachwuchs der Freiwilligen Feuerwehren und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ihr Erlerntes für den späteren Einsatz immer und immer wieder üben müssen. 

-Anzeige-

www.förde.news

So wurde zum zweiten Mal zur sogenannten „Nikolaus-Übung“ alarmiert. Am 6. Dezember gab es dann ein Szenario, bei dem das DRK-Flensburg mit den Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr der Stadt Flensburg zusammen die Rettung und Versorgung von Verletzten geübt haben. Bei dieser groß angelegten Übung waren sowohl erwachsene als auch jugendliche Retter vor Ort. Ein Teil der Jugendlichen fungierten dabei als realistisch geschminkte Verletztendarsteller. 

Geübt wurde auf dem Sportplatz des Freizeitheims „Sortevej“ nahe der Bauer Landstraße, welche mit insgesamt drei Einsatzstellen gespickt war. Das retten und bergen von verletzten Kindern sowie deren Transport zum provisorischen Behandlungsplatz im Freizeitheim wurde dabei von den jungen Feuerwehrleuten geübt. Am Behandlungsplatz angekommen nahm der 18-Jährige Justus Stieler vom DRK die Verletzten in Empfang und organisierte die weitere Versorgung der fiktiven Verletzungen.

Auch das Löschen von kleineren, durch eine Nebelmaschine simulierten Bränden haben die Nachwuchsfeuerwehrmänner und -frauen geübt. Dafür haben sie von dem auf der Straße „Am Katharinenhof“ befindlichen Hydranten eine mehrere Meter lange Schlauchleitung gelegt.

-Anzeige-

www.förde.news

An einem Einsatzort wurde sogar die Wiederbelebung realitätsnah an einer Puppe geübt. Selbst die Einsatzleitung vom DRK und der Jugendfeuerwehren wurden von Jugendlichen übernommen und geprobt.

Durch den gezeigten engagierten Einsatz der Jugendlichen wird klar, wie wichtig die Jugendabteilungen der Hilfsorganisationen für die Nachwuchsgewinnung sind

Wie die Übung genau abgelaufen ist, sehen Sie in unserem Video.

Sollten wir durch diesen Bericht Ihr oder Euer Interesse für eine Mitgliedschaft in einer Hilfsorganisation geweckt haben freuen sich die jeweiligen Organisationen über eine Kontaktaufnahme. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

Stadtverband der freiwilligen Feuerwehren Flensburg  -> inkl. Link zu den Jugendfeuerwehren

Kreisverband des DRK-Flensburg


---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Flensburger-Stadtanzeiger Handy-App???

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar vonHansanoFan_1

Ich bin begeistert!können meine Kinder auch in die Jugendfeuerwehr eintreten?

Antwort von Stadtanzeiger

Hallo, ab 10  Jahre können Kinder in die Jugendfeuerwehr eintreten, am besten einmal bei der Feuerwehr in ihrer Nähe nachfragen und ggf. Ein Schnupperkurs mit machen. 

Sogar der Regen brachte Flens den Segen.

Für Deutschlands Brauereien konnten die Rahmenbedingungen des letzten Jahres kaum schlechter sein, denn es war ein Jahr mit gewachsener Wettbewerbsintensität ohne große Fußball-Ereignisse, einem ausgeprägten Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher und …

Weiterlesen …

2018 von Stadtanzeiger (Kommentare: 0)

Ampelausfall am Hafendamm

Die Verkehrsbehörde der Stadt Flensburg teilt mit, dass die Ampelanlage an der Kreuzung Hafendamm/Nordstraße/Unterer Lautrupweg/Am Lautrupsbach wegen eines technischen Defekts seit Freitag vormittag außer Betrieb ist.

Weiterlesen …

2018 von Stadtanzeiger (Kommentare: 0)

20 Glätte-Unfälle in 7 Stunden

-Symbolbild- Flensburger-Stadtanzeiger.de
 Am Freitag (19.01.17) - Auswertung ab 01.35 Uhr- haben sich bis zum Morgen 08.30 Uhr ca. 20 Glätte-Unfälle ereignet. Bei der Polizei werden weiterhin Gefahrenstellen aus allen Bereichen gemeldet.

Weiterlesen …

2018 von Stadtanzeiger (Kommentare: 0)

B201: Lastzug schleudert in Wohn- und Geschäftshaus

Treia/ iwe - Glatte Straßen sind im Winter an sich nichts ungewöhnliches - doch wenn plötzlich eine dicke Eisschicht auf der Fahrbahn haftet, gibt es kein Halten mehr. In Treia im Kreis Schleswig-Flensburg wurden diese gefährlichen …

Weiterlesen …

2018 von Stadtanzeiger (Kommentare: 0)

Jetzt gibt´s was auf´s Dach – Mieterstrom der Stadtwerke für Mieter und Vermieter

Mit dem Gesetz zur Förderung von Mieterstrom profitieren jetzt Mieter und Vermieter gemeinsam von den Vorteilen der Energiewende, wenn sie eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ihres Mietshauses installieren. Das Produkt dazu mit der kompletten …

Weiterlesen …

2018 von Stadtanzeiger (Kommentare: 0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …