Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Zwei Hunde verursachten eine Kettenreaktion mit 4 Kaputten Autos und 6 verletzen Personen

von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Auffahrunfall mit 6 verletzen Personen - Foto:Iwersen

Großenwiehe / iwe  Am Dienstagnachmittag kam es auf der Schnellstraße in Großenwiehe, nahe eines Supermarktes zu einem Unfall mit insgesamt 6 leichtverletzten Personen.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei überquerten zwei freilaufende Hunde die Straße „An der Schnellstraße“ in Großenwiehe. Drei Fahrer konnten ihre Fahrzeuge noch rechtzeitig zum Stehen bringen. Die dahinter fahrenden Fahrzeuge der Marken Kia Venga, VW Golf und Opel Astra konnten ebenfalls noch rechtzeitig anhalten.  Eine Fahrerin eines Minivans, die zwei Kinder bei sich hatte, übersah die vor ihr haltenden Fahrzeuge offenbar zu Spät und knallte mit großer Wucht in den vor ihr stehenden Opel Astra. Dieser schob sich auf den Golf, wobei dieser dann ins Heck des Kias prallte.  

-Anzeige-

www.förde.news

Unfallzeugen riefen über Notruf den Rettungsdienst, worauf hin die Leitstelle Nord vier Rettungswagen, Die freiwilligen Feuerwehren Großenwiehe und Wanderup sowie ein Notarzt zur Unfallstelle schickte.  

Die Unfallbeteiligten, vier Erwachsene und zwei Kleinkinder, kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die vier total beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße gesperrt.


---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Flensburger-Stadtanzeiger Handy-App???

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Festnahme eines international im Darknet operierenden Rauschgifthändlers

Anfang November 2017 nahmen Kräfte des Bundeskriminalamtes (BKA) einen 29-jährigen Deutschen fest, gegen den die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) und die Staatsanwaltschaft …

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Amazon-Streik am „Black Friday“ - ver.di fordert Verhandlungen

An den sechs großen Amazon-Standorten in Deutschland (Bad Hersfeld, Leipzig, Rheinberg, Werne, Graben und Koblenz) wird morgen (24.11.) am „Black Friday“ gestreikt.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Fahrradfahrer schlägt Jungen - Zeugen gesucht

Mittwochnachmittag (22.11.17) wurde ein 12-jähriger Junge in Flensburg in der Osterallee von einem vorbeifahrenden Fahrradfahrer in das Gesicht geschlagen.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

PayPal: Klagen trotz Käuferschutz möglich

Der Bundesgerichtshof hat sich heute (22. November 2017) in zwei Entscheidungen erstmals mit den Auswirkungen einer Rückerstattung des vom Käufer mittels PayPal gezahlten Kaufpreises aufgrund eines Antrags auf PayPal-Käuferschutz befasst.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte auf dem Ochsenweg

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Ochsenweg (Landesstraße 17) zwischen dem Stadtteil Weiche und Harrislee sind am frühen Mittwochabend drei Menschen verletzt worden. Der Fahrer eines Autos hatte beim Einbiegen auf die Landesstraße die Vorfahrt …

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …