Heute Tag der Youngster - Nachwuchshandball in der Hölle Nord

von Heiko Thomsen

Foto: SG Flensburg-Handewitt

Heute Abend ist es wieder soweit. Unter dem Motto „Auf den Spuren der Profis“ findet bereits die dritte Auflage des „Tag der Youngsters“ in der FLENS-ARENA statt. Ab 18 Uhr präsentiert sich der gesamte Jugendbereich der SG Flensburg-Handewitt in der „Hölle Nord“. Ljubomir Vranjes nennt es ein Highlight und ruft alle SG Fans auf: „Kommt in die Halle und schaut euch das heute an. Ich hoffe, es kommen mehr als 3000 Leute, um unsere Jungs zu unterstützen. Es ist immer ein Erlebnis vor einer solchen Kulisse zu spielen und zusätzliche Motivation. Die Motivation ist ja so wichtig, um noch mehr zu geben, noch mehr zu trainieren, um am Ende auf ein so hohes Niveau zu kommen, dass man es bis in die Profimannschaft schafft. Für das Ziel soll man sich quälen und auf diesem harten Weg ist der Tag der Youngster für die Jungs ein Highlight.“

 

Neben einem bunten Rahmenprogramm im Foyer mit vielen Aktionsständen wird heute Abend mit SG Hallensprecher York Lange auch abseits des Sports auf dem Feld tolle Unterhaltung geboten. Interviews mit Maik Machulla, Holger Glandorf und Jannek Klein stehen auf dem Programm. Aus sportlicher Sicht können sich die erwarteten 3000 Zuschauer an diesem Abend mit den Partien gegen die A-Jugend vom THW Kiel und dem Lokalderby in der 3. Liga gegen den DHK Flensborg auf zwei Top-Begegnungen des Nachwuchshandballs freuen. Eingeheizt wird vor den Spielen und in den jeweiligen Halbzeiten durch die TSB Cheerleader Seapearls und Seastars.

 

Holger Glandorf ist bereits ein Stammgast vom Tag der Youngster. „Ich freue mich auf den dritten Tag der Youngster. Ich war bereits im letzten Jahr vor Ort und habe mir selber ein Bild gemacht. Es ist eine tolle Veranstaltung, die den familiären Charakter genauso verdeutlicht, wie die Professionalität, die hier im Verein herrscht. Auch in diesem Jahr bin ich wieder dabei und schaue mir die Spiele von der Tribüne aus an. Das ist schon ein komisches Gefühl mal auf der anderen Seite zu sein.“

 

Bei freier Platzwahl in der gesamten FLENS-ARENA gelten folgende Kartenpreise: Erwachsene zwölf Euro, Studenten und Auszubildende zehn Euro, Jugendliche (bis einschl. 16 Jahren) acht Euro. Tickets gibt es noch im SG Ticket-Onlineshop (www.eventimsports.de/ols/sgflha/de/saison/channel/shop/index) sowie im SG Fanshop in der Roten Straße. (SG Flensburg-Handewitt)

Anzeige:

---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Flensburger-Stadtanzeiger Handy-App?

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …