Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Aktiv Bus gibt Ausbaupläne am Schlachthof auf

von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Aktiv Bus unterstützt und fördert die Sportpiraten

In den letzten Wochen hatte es bei Aktiv Bus Überlegungen gegeben, unter Einbezug des ehemaligen Schlachthofgeländes einen neuen Betriebshof am alten Standort zu errichten. Von diesen Plänen nimmt das Unternehmen jetzt Abstand. 

In einer Sitzung des Aufsichtsrates erläuterte Geschäftsführer Paul Hemkentokrax die Gründe, die zu einer Konzeptstudie für einen Neubau in unmittelbarer Nachbarschaft des heutigen Betriebshofes geführt hatten. Dabei führte er aus, dass sich die Anforderungen an einen modernen, für neue Antriebstechnologien ausgelegten Betriebshof auf dem untersuchten Gelände nicht zufriedenstellend verwirklichen lassen. Zudem sei zu keiner Zeit eine Verdrängung der auf dem Schlachthofgelände beheimateten Sportpiraten durch das kommunale Unternehmen beabsichtigt gewesen. „Wir unterstützen und fördern die Sportpiraten, sie leisten eine für unsere Stadt unbezahlbare Arbeit“, so Hemkentokrax.

 Mit Hilfe des Fachbereiches kommunale Immobilien der Stadt soll nun ein Standort gefunden werden, an dem der Start in einen emissionslosen Stadtbusverkehr erfolgen kann. Bei der Standortfrage spielen neben einer ausreichend großen Abstellfläche für die Gelenkbusse die Nähe zum Liniennetz und die Möglichkeit einer ausreichenden Stromversorgung eine entscheidende Rolle. Oberbürgermeisterin Simone Lange hierzu: „Ich freue mich, dass wir mit dem Fachbereich kommunale Immobilien unsere städtische Tochter bei der Suche nach einem geeigneten Standort unterstützen können. Ich freue mich besonders darüber, dass Aktiv Bus die Ansiedelung einer Wasserstofftankstelle auf dem neuen Betriebshof für möglich hält und eine kleine Teilfläche dafür zur Verfügung stellen würde.“ 

Insgesamt kommt bundesweit deutlich Dynamik in das Thema Elektromobilität. Auf der 8. Elektrobuskonferenz am 7. und 8. März werden verschiedene Hersteller seriennahe Fahrzeugkonzepte vorstellen. Für den Flensburger Stadtverkehr werden im Jahr rund 1,1 Millionen Liter Dieselkraftstoff verbraucht. Dieser Kraftstoff soll letztendlich durch ca. 5.000 MW/h regernativ erzeugten Strom ersetzt werden. Neben einer Reduzierung lokaler Emissionen durch Stickoxide und Staub wird der Geräuschpegel der Großfahrzeuge deutlich gesenkt.(Akitv-Bus)

Anzeige:

---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Flensburger-Stadtanzeiger Handy-App?

Zurück

Finanzministerin Monika Heinold zu den erfolgreichen Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst

Der Haushalt 2017 ist so aufgestellt, dass wir den Tarifabschluss, abzüglich der 0,2 Prozent für die Versorgungsrücklage, sowohl in seiner linearen Wirkung als auch zeitgleich für die Beamtinnen und Beamten übernehmen können.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Das nächste Top-Team: Acht Weltmeister in der FLENS-ARENA

Am Samstag werden die Trauben der VELUX EHF Champions League hoch hängen. Top-Favorit Paris Saint-Germain HB wird um 17.30 Uhr in der FLENS-Arena gastieren.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Was halten Sie vom TBZ? Kundenbefragung durch die Firma L·Q·M Marktforschung

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in den nächsten drei Wochen einen Anruf von L•Q•M Marktforschung erhalten. Das Technische Betriebszentrum Flensburg AöR (TBZ) lässt im Zeitraum vom 20. Februar bis 8. März 2017 eine Telefonbefragung 

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Baumspende für den „Holländerhof“!

Mit dem Erlös aus dem letztjährigen Sportevent: „6. Stadtwerke-Lauf – Laufen für den Klimaschutz!” konnten der Werk- und Wohnstätte für behinderte Menschen „Holländerhof“ insgesamt sechs hochstämmige Laubbäume gespendet werden.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Heute Tag der Youngster - Nachwuchshandball in der Hölle Nord

Heute Abend ist es wieder soweit. Unter dem Motto „Auf den Spuren der Profis“ findet bereits die dritte Auflage des „Tag der Youngsters“ in der FLENS-ARENA statt.

Weiterlesen …

2017 von Heiko Thomsen (Kommentare: 0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …